Angebote zu "Dance" (15 Treffer)

Sly - Schlafsofa - Mixed Dance Natural
€ 968.00
Angebot
€ 849.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das Schlafsofa Sly besticht durch klare Konturen und die praktische Klappfunktion. Die Rückenlehne lässt sich mit einem Klick zu einem Bett verstellen, sehr praktisch für Übernachtungsgäste. Zwei große Kissen und ein Bettkassten für extra Bettwäsche vervollständigen das bequeme Sofa. Die Polsterung des Designer-Möbel wird durch die Taschenfederkern- und Schaumstofffüllung besonders bequem. Sie können bei diesem Sofa den Bezug und die Sofafüße individuell auswählen.

Anbieter: Moebel.de
Stand: Nov 30, 2018
Zum Angebot
Sly & The Family Stone - Dance To The Music - H...
€ 26.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

Als der unwiderstehliche Klang von ´Dance To The Music´ den Anfang 1968 war es offensichtlich, dass Sly Stone´s ´ganz neue Ding´ war dabei, alle in den Wahnsinn zu treiben. Diese Live-Drahtgrafik smash nutzte die bewährte ´introduce the band´-Technik zur Präsentation Trompeterin Cynthia Robinson, Slys Bruder/Gitarrist Freddie Stone, Saxophonist Jerry Martini, Slys Schwester/Pianistin Rosie Stone, Bassist Larry Graham und Schlagzeuger Greg Errico - alles aus verschiedenen Kulturkreisen. Hintergründe. Dieser radikale neue Sound hätte einen weitreichenden Effekt. musikalische Implikationen - das zweite Album von Sly & The Family Stone ist voller Grooves und Beats, genauso berauschend wie ´Dance To The Music´. mit süchtig machenden Schwergewichtsnummern wie ´Higher´ und ´Ride The Rhythmus´-Tunes reif für Cynthias Warnung: ´All the squares go nach Hause!´

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Dec 8, 2018
Zum Angebot
Dance To The Music
€ 27.99 *
ggf. zzgl. Versand

Dance To The Music: Sly & The Family Stone

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 7, 2018
Zum Angebot
Dance To The Music - HQ Vinyl
€ 26.95 *
zzgl. € 2.20 Versand

Als der unwiderstehliche Klang von ´Dance To The Music´ den Anfang 1968 war es offensichtlich, dass Sly Stone´s ´ganz neue Ding´ war dabei, alle in den Wahnsinn zu treiben. Diese Live-Drahtgrafik smash nutzte die bewährte ´introduce the band´-Technik

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Aug 14, 2018
Zum Angebot
Wise Publications Little Black Book Of 60´s Hits
€ 15.00
Angebot
€ 13.50 *
zzgl. € 4.79 Versand

Paroles et accords des hits des années 60. Format poche. A Boy Named Sue (Cash, Johnny), A Little Bit Me, A Little Bit You (Monkees, The), A Whiter Shade Of Pale (Procol Harum), All Or Nothing (Small Faces, The), All You Need Is Love (Beatles, The), Baby, Now That I´ve Found You (Foundations, The), Born To Be Wild (Steppenwolf), Cathy’s Clown (Everly Brothers, The), Dance To The Music (Sly And The Family Stone), Delta Lady (Cocker, Joe), Dizzy (Roe, Tommy), Do Wah Diddy Diddy (Manfred Mann), Don’t Let Me Be Misunderstood (Animals, The), Eve Of Destruction (Mcguire, Barry), Fire (The Crazy World Of Arthur Brown), Flowers In The Rain (Move, The), Flowers On The Wall (Statler Brothers, The), Give Peace A Chance (Lennon, John), Glad All Over (Dave Clark Five), Go Now (Moody Blues, The), Goldfinger (Bassey, Shirley), Good Vibrations (Beach Boys, The), Happy Together (Turtles, The), Harlem Shuffle (Bob And Earl), Hello Mary Lou (Nelson, Ricky), Here Comes The Night (Them), Hey Joe (Hendrix, Jimi), Hi Ho Silver Lining (Beck, Jeff), Hit The Road Jack (Charles, Ray), Hold On, I’m Comin’ (Sam And Dave), Hole In My Shoe (Traffic), I Am A Rock (Simon And Garfunkel), I Got You (I Feel Good) (Brown, James), I’m Alive (Hollies, The), I’ve Been Loving You Too Long (Redding, Otis), In The Middle Of Nowhere (Springfield, Dusty), In The Midnight Hour (Pickett, Wilson), Israelites (Dekker, Desmond And The Aces), Je T’aime... Moi Non Plus (Gainsbourg, Serge) (Birkin, Jane), Johnny Remember Me (Leyton, John), Keep On Running (Spencer Davis Group, The), Lily The Pink (Scaffold), Living In The Past (Jethro Tull), Louie Louie (Kingsmen, The), Man Of The World (Fleetwood Mac), Massachusetts (Bee Gees, The), Matthew And Son (Stevens, Cat), Monday Monday (Mamas & The Papas, The), Mr. Tambourine Man (Byrds, The), My Boy Lollipop (Millie), Needles And Pins (Searchers, The), No Particular Place To Go (Berry, Chuck), Only The Lonely (Orbison, Roy), Pictures Of Matchstick Men (Status Quo), Proud Mary (Creedence Clearwater Revival), Respect (Franklin, Aretha), Return To Sender (Presley, Elvis), Runaway (Shannon, Del), San Francisco (Be Sure To Wear Some Flowers In Your Hair) (Mackenzie, Scott), See Emily Play (Pink Floyd), Shakin’ All Over (Kidd, Johnny) (Pirates, The), She Loves You (Beatles, The), She’s Not There (Zombies, The), Shout (Lulu And The Luvvers), Something In The Air (Thunderclap Newman), Something’s Gotten Hold Of My Heart (Pitney, Gene), Stand By Me (King, Ben E), Substitute (Who, The), Subterranean Homesick Blues (Dylan, Bob), Summer In The City (Lovin´ Spoonful, The), Sunshine Of Your Love (Cream), Sunshine Superman (Donovan), The Letter (Box Tops, The), Those Were The Days (Hopkin, Mary), Time Is On My Side (Rolling Stones, The), Tobacco Road (Nashville Teens, The), Two Little Boys (Harris, Rolf), Under The Boardwalk (Drifters, The), Walk Away Renée (Four Tops, The), White Rabbit (Jefferson Airplane), Wichita Lineman (Campbell, Glen), With A Girl Like You (Troggs, The), Wonderful World, Beautiful People (Cliff, Jimmy), Wondrous Place (Fury, Billy), You Really Got Me (Kinks, The), You’ll Never Walk Alone (Pacemakers, Gerry And The), You’re No Good (Swinging Blue Jeans, The)

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: Nov 23, 2018
Zum Angebot
The Secret History of the Lord of Musashi and A...
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

From a Japanese master of romantic and sexual obsession come two novels that treat traditional themes with sly wit and startling psychological sophistication. In The Secret History of the Lord of Musashi, Junichir Tanizaki reimagines the exploits of a legendary samurai as a sadomasochistic dance between the hero and the wife of his enemy. Arrowroot, though set in the twentieth century, views an adult orphan´s search for his mother´s past through the translucent shoji screen of ancient literature and myth. Both works are replete with shocking juxtapositions. Severed heads become objects of erotic fixation. Foxes take on human shape. An aristocratic lady loves and pities the man she is conspiring to destroy. This supple translation reveals the full scope of Tanizaki´s gift: his confident storytelling, luminous detail, and astonishingly vital female characters.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Wise Publications The Big Guitar Chord Songbook...
€ 17.80
Angebot
€ 16.00 *
zzgl. € 4.79 Versand

Une collection énorme plus de 100 classiques par le plus grand rock et de talent pop dans le monde, jamais ! Du folk-rock pilote du Byrds d´Eight Miles High et le disciple consacré tordu des replis de la mode au fluage anthemic de Radiohead et les filles et les garçons effrontés par Blur… juste une poignée des chansons mémorables et célébrées qui sont décrites en dedans. Chaque chanson a été arrangée pour la voix et la guitare, complet avec les pleins textes et un guide complet d´accord. All You Need Is Love [Beatles, The] Alone Again Or [Love] Antmusic [Adam & Ants, The] Babe, I´m Gonna Leave You [Led Zeppelin] Badge [Cream] Bankrobber [Clash, The] Been Caught Stealing [Jane´s Addiction] Black Hole Sun [Soundgarden] Bliss [Muse] Boys Don´t Cry [Cure, The] Caught By The Fuzz [Supergrass] Coming Around [Travis] Creep [Radiohead] Cum On Feel The Noize [Slade] Dance To The Music [Sly And The Family Stone] Distant Sun [Crowded House] Down Down [Status Quo] Dream On [Aerosmith] Eight Miles High [Byrds, The] Ever Fallen In Love (With Someone You Shouldn´t´ve) [Buzzcocks, The] Everything I Own [Bread] Fairytale Of New York [Pogues, The] [Maccoll, Kirsty] Free Bird [Lynyrd Skynyrd] Get Up, Stand Up [Marley, Bob] Ghost Town [Specials, The] Girls And Boys [Blur] Going Underground [Jam, The] Goldfinger [Ash] Hard To Handle [Black Crowes, The] Here She Comes Now [Velvet Underground, The] Heroes And Villains [Beach Boys, The] Hey Joe [Jimi Hendrix Experience, The] Hey Ya! [OutKast] Highway To Hell [Ac/Dc] I Am The Resurrection [Stone Roses, The] I Just Don´t Know What To Do With Myself [White Stripes, The] I Not In Love [10CC] I´m A Believer [Monkees, The] I´m Not In Love [10cc] It´s My Life [Talk Talk] Jailbird [Primal Scream] Jeremy [Pearl Jam] Keep On Running [Spencer Davis Group, The] Killer Queen [Queen] Listen To What The Man Said [McCartney, Paul] Love Is The Drug [Roxy Music] Love Will Tear Us Apart [Joy Division] Mad World [Tears For Fears] matinee [Franz Ferdinand] metal guru [Bolan, Mark] Mis-Shapes [Pulp] monday monday [Mamas & The Papas, The] Motorcycle Emptiness [Manic Street Preachers] Mr. Jones [Counting Crows] My Brother Jake [Free] My Favourite Game [Cardigans, The] No More Heroes [Stranglers, The] No One Knows [Queens Of The Stone Age] Nothing Else Matters [Metallica] One Way [Levellers, The] Pick A Part That´s New [Stereophonics] Pictures Of Lily [Who, The] Presence Of The Lord [Blind Faith] Private Investigations [Dire Straits] Psycho Killer [Talking Heads] Red, Red Wine [Ub40] Regret [New Order] Relax [Frankie Goes To Hollywood] Rhiannon [Fleetwood Mac] Runaway [Corrs, The] Save A Prayer [Duran Duran] September Gurls [Big Star] She´s Not There [Zombies, The] Sin City [Flying Burrito Brothers, The] Sit Down [James] Somewhere Only We Know [Keane] Stayin´ Alive [Bee Gees, The] Stop [Spice Girls, The] Supersonic [Oasis] Take It Easy [Eagles, The] Take Me With U [Prince And The Revolution] Teach Your Children [Crosby, Stills, Nash And Young] Teenage Kicks [Undertones, The] That´ll Be The Day [Crickets, The] The Crystal Ship [Doors, The] The Drowners [Suede] The Man Who Sold The World [Nirvana] The Scientist [Coldplay] The Whole Of The Moon [Waterboys, The] There She Goes [La´s, The] This Charming Man [Smiths, The] Times Like These [Foo Fighters] Tumbling Dice [Rolling Stones, The] up round the bend [Creedence Clearwater Revival] Voulez-Vous [Abba] Wake Me Up Before You Go Go [Wham!] Walking On The Moon [Police, The] Whiskey In The Jar [Thin Lizzy] Wild Thing [Troggs, The] Wish You Were Here [Pink Floyd] With Or Without You [U2] You´ll Never Walk Alone [Gerry And The Pacemakers]

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: Nov 23, 2018
Zum Angebot
She Is Me , Hörbuch, Digital, 1, 487min
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Elizabeth is an ambivalent academic living in New York City with Brett and their young son, Harry. Everyone wants Elizabeth to marry Brett, including Brett, but whenever marriage comes up, the intended bride quickly changes the subject. Then Elizabeth publishes a paper on Madame Bovary that catches the eye of an impetuous movie producer, and her life turns upside down. She heads for Hollywood to write a screenplay called Mrs. B., but once there, the questions of marriage, and adultery, loom even larger on her horizon. [CUT TO:] Greta has nothing against marriage. She´s been happy in her new life with Tony, until the day she falls asleep on the sofa and wakes up in love with someone else. Now she has to handle not only the unpredictable needs of her daughter and the plaintive demands of her mother but also the insistence of her own desire. [CUT TO:] Lotte was once a flash dancer in vaudeville. She has little patience with her granddaughter´s refusal to marry that nice husband of hers. She has no patience with death. Chic and sly and uncompromisingly egotistical, Lotte reveres marriage and has mourned her late husband for twenty years, but she´s not at all ready to join him. She has far too much shopping left to do. 1. Language: English. Narrator: Patricia Kalember. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/time/000317/bk_time_000317_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot
Bobby Freeman - C´mon And S-W-I-M With Bobby Fr...
€ 16.95
Angebot
€ 15.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

(Ace Records) 25 Tracks mit farbigem Booklet Wie in den Topless Dance Clubs von San Franciscos North Beach zu hören, markierte C´Mon And Swim´ von 1964 eine willkommene Rückkehr in die Hitparade des lokalen Rock´n´Roll-Pioniers Bobby Freeman. Erstmals werden hier die Aufnahmen des Sängers für das Autumlabel gesammelt, das auch die Entstehung eines frühreifen Sly Stone als Autor, Arrangeur und Produzent auf allen Seiten dokumentiert. Bobby Freeman´s C´mon & Swim rollte im Sommer 1964 an die Spitze der US-Hitparade, auf dem Höhepunkt der oben ohne Tänzer-Kontroverse in San Francisco. Nach einigen Jahren von Twist, Watusi und Püree Potatoes sowie dem jüngsten Ansturm der britischen Invasion hätte das amerikanische Plattenkäuferpublikum normalerweise eine weitere alte Tanzmode abgelehnt, aber der ansteckende Groove von C´mon & Swim und sein frischer, vitaler Sound sorgten für eine Monsterplatte. Es war auch ein willkommener Wiederaufstieg für den talentierten Freeman, dessen Karriere seit seinem bahnbrechenden nationalen Hit Do You Wanna Dance 1958 verebbt und geflossen war. Die Rückkehr des Sängers in die Charts war zum Teil auf die Schirmherrschaft von Tom Donahue und Bob Mitchell zurückzuführen, den beliebten SF-Deejays und Eigentümern des neu gegründeten Herbstlabels, die mit ´´Swim´´ fast schon beim ersten Versuch einen großen Erfolg hatten. Dies ist das erste Mal auf CD für Freemans klassische Herbst-LP C´mon And S-W-I-M und der erste richtige Überblick über seine Zeit beim Label. Im Gegensatz zu so vielen anderen tanzorientierten Veröffentlichungen dieser Zeit ist das gesamte Herbstmaterial von Freeman sowohl in Bezug auf die Komposition als auch auf die Performance stark. Neben Rockern wie Do The Monkey, die sich an die Diskothek richten, gibt es viele groovige und intelligente Uptown R&B-Produktionen, die alle von dem vielseitigen Sänger mit absoluter Leichtigkeit bearbeitet werden. Es sollte nicht überraschen, dass dies auf die überwältigende Präsenz von Sylvester Stewart, auch bekannt als der junge und frühreife Sly Stone, als Produzent, Arrangeur, Songwriter und Musiker auf praktisch jedem Track zurückzuführen ist. Diese Disc ist daher ein großartiger Begleiter zu unserer früheren Retrospektive von Slys Herbstjahren, Precious Stone (CDCHD 539). C´mon And S-W-I-M enthält das komplette 1964er Album sowie alle großen Nicht-LP-Seiten wie Friends, Cross My Heart und Bobbys coole Version von Jackie Lee´s The Duck. Ebenfalls enthalten sind acht alternative Aufnahmen und unveröffentlichte Tracks - meist schlaue Kompositionen -, die einen faszinierenden Einblick in die Zusammenarbeit zwischen Künstler und Produzent geben. Wir haben sogar viele unterhaltsame Studio-Spötteleien hinter uns, um diesen Punkt weiter zu veranschaulichen. Bobby war sich der Bedeutung der Schwimmjahre sowohl für seine als auch für die Karriere von Sly bewusst und gab freundlicherweise ein seltenes, ausführliches Interview für die Liner Note, die vollgepackt ist mit Fotos und Erinnerungsstücken aus der Herbstzeit. Aber hey, warte mal eine Minute. Komm schon und S-W-I-M ist nicht nur eine Geschichtsstunde, es ist auch eine swingende Party-Disc. Also kommt alle her, kommt rein, Bobby wird euch zeigen, wie man das Schwimmen macht..... Von Alec Palao

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Dec 8, 2018
Zum Angebot
Various - Cree Records - Doing Our Thing - More...
€ 15.95
Angebot
€ 13.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

1-CD Digipak (4-seitig) mit 32-seitigem Booklet, 17 Einzeltitel. Gesamtspieldauer ca. 61:55 Minuten • Die zweite Veröffentlichung in Crees kleiner CD- bzw. 2-LP-Serie mit jamaikanischen Interpretationen US-amerikanischer Soul-Nummern • Die perfekte Ergänzung zu ´Sly & Robbie Present Taxi Gang In Disco Mix Style 1978-87´ (CCD 1207 & CLP 1207) • Zusammengestellt von dem Reggae-Historiker Steve Barrow • Eine fantastische Zusammenstellung mit Aufnahmen von einigen der besten Sänger, DeeJays, Musikern und Produzenten aus Jamaica • Zu den Künstlern zählen u.a. Dave Barker, BB Seaton, Junior Byles, Augustus Pablo, Glen Adams, Willie Lindo, Lloyd Charmers, Cedric Brooks und Richard Ace • Linernotes von Steve Barrow und Noel Hawks, hervorragende Fotos von Dave Hendley • Lieferbar als Compact Disc und als 180-Gramm Vinyl-Doppel-LP Schon immer bildeten Coverversionen einen integralen Bestandteil der Musik Jamaikas. Sie sind der Beleg für die vielfältigen Einflüsse auf Reggae und die Anpassungsfähigkeit und Vielseitigkeit der Sänger, Musiker und Produzenten sowie ihre Art, Musik zu machen. Alles war und ist möglich und Bestandteil einer großartigen Mischung. Entscheidend bleibt jedoch, was Reggaesänger, -musiker und –produzenten mit den Quellen anstellten und was schließlich diese Coverversionen so besonders und überlebensnotwendig machte. In manchen Fällen haben ihre Versionen einen langen Weg zurück gelegt und das Original ist kaum zu erkennen. Diese von dem Reggaeexperten Steve Barrow zusammengestellte Edition demonstriert nicht nur den massiven Einfluss US-ameriknaischer Soul- und Disco-Veröffentlichungen auf Musik aus Jamaika. Sie stellt darüber hinaus die gesamte originelle Herangehensweise der jamaikanischen Meister ins Rampenlicht. Die Einzeltitelliste liest sich wie eine Auflistung einer sorgfältigen Auswahl der ewig besten jamaikanischen Sänger, DeeJays, Musiker und Produzenten. Der erste Titel stammt von einem Musiker, der als einer der ersten den Weg in die internationalen Charts fand. 1971 landete der unnachahmliche Dave Barker, eine Hälfte von ´Dave & Ansel Collins´ mit Double Barrel einen weltweiten Hit, der von zwei amerikanischen Songs inspiriert war: The Funkie Moon von Smokey Johnson & Company und Party Time von Ramsey Lewis. Dave war gleichermaßen talentiert als Sänger und als DeeJay. Beide Seiten dieses großartigen Künstlers finden sich auf dieser Zusammenstellung wider. Erfolgreiche und erfahrene Sängerkollegen wie John Holt, Alton Ellis und seine Schwester Hortense, BB Seaton und Junior Byles stehen hier Seite an Seite mit dem großartigen musikalischen Können von Augustus Pablo, Glen Adams, Willie Lindo, Lloyd Charmers, Cedric Brooks, Richard Ace und Beispielen für die DeeJay-Szene Jamaikas, repräsentiert durch Dillinger und den schon erwähnten Dave Barker. Die Zusammenstellung schließt mit einem Beispiel für den damals soeben im Entstehen begriffenen ´Dance Hall Style´ von Phillip Frazer, ´´scharf wie eine Rasierklinge”, der zwei Hits der Manhattans mit dem ´One Step Beyond´-Rhythmus verband. Schon immer hatten sich kreative Musiker aus Jamaika auf US-amerikanische, kubanische und gelegentlich sogar britische Elemente bezogen, um den Zauber in ihrer Musik zu entfachen. Auf diese Art und Weise entwickelten sie ihre weltweit anerkannte eigene musikalische Sprache. Unfassbar, bedenkt man die holprigen Anfänge und Bedingungen. Wie die Wurzeln der Menschen Jamaikas, deren Motto ´´out of many, one people´´ lautet, so liegen auch die Urspünge jamaikanischer Musik eingebettet in den Klängen von Anderswo. Doch als aus Wurzeln Bäume mit Ästen wuchsen, verbreiteten diese sich ebenfalls weltweit. Die daraus resultierenden Auswirkungen sind von außerordentlicher Bedeutung für die Musik der letzten vierzig Jahre. Ihr weltweiter Einfluss hat längst die Ursprünge überdeckt und verdrängt: mächtige Soundsysteme, Dub (der ´Remix´), MCs und Deejays aus Jamaika (Rap). In Wirklichkeit wurde das gesamte Übertragungssystem von ´Dance Music´ in jamaikanischen Tanzhallen entwickelt, wobei der Begriffe ´Halle´ eher fehl am Platz ist, da es sich zumeist um ´Open Air´-Veranstaltungen handelte, wo man, wie es Josie Wales formulierte, ´´you could skank your life away…´´. Sowohl die CD- als auch die Vinylausgabe werdenin den Booklets von ausführlichen Textabhandlungen und historischen Linernotes von Steve Barrow und Noel Hawks sowie hervorragenden Fotografien von Dave Hendley begleitet. Diese Veröffentlichung ist mit großem Respekt und

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Dec 8, 2018
Zum Angebot